6. Spieltag der Oberliga Südwest: Gambit gibt die Rote Laterne an Illingen ab

Am 6. Spieltag der Oberliga Südwest (Sonntag 31. Januar) mussten wir zum Saarderby bei Turm Illingen antreten.

Nachdem wir am 5. Spieltag durch eine verdiente 2,5:5,5 Niederlage gegen Gau-Algesheim auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht waren, war ein Sieg gegen Illingen notwendig, um die Hoffnungen auf einen Klassenerhalt aufrecht zu erhalten. Illingen spielte in Bestbesetzung (Ranglistenplätze eins bis acht), während wir auf Sebastian, Dorian und Eric verzichten mussten. Illingen war demzufolge mit ca. 150 DWZ-Punkten Vorsprung klar favorisiert. Wir wollten aber dennoch unsere Chance suchen. Als erste Partie endete Brett 3. Patrick Forthoffer erzielte gegen Johannes Schmitt ein Remis. Außerordentlich günstig entwickelte sich das Geschehen an Brett 1 und 2 und beide Partien gingen in der Folge an Gambit (Georg Groß gewinnt an Brett 2 gegen Tilman Giese und Michael Erhardt an Brett 1 gegen Frank Mayer). Brett 4 (Christoph Thiery gegen Christoph Schuhmacher) geht durch einen Figureneinsteller für Gambit verloren. Tom Kurfess gewinnt an Brett 7 gegen Joachim Klein und Andi Keil verliert zeitgleich an Brett 5 gegen den Vorsitzenden von Turm Illingen Thomas Biehler.

Folglich war der Zwischenstand vor der einsetzenden Zeitnotphase 3,5 zu 2,5 für Gambit. Wer sich jetzt jedoch auf einen packenden Endkampf gefreut hat, der wurde enttäuscht, den Wladi machte an Brett 6 einfach mal den Deckel drauf. Sein Gegner Boris Traub überschritt in schlechter Stellung die Zeit. 4,5:2,5 für Gambit, dass dann Hans Gerhard an Brett 8 noch gegen Helge Rückert verlor war bedeutungslos.

Die Freude auf unserer Seite über diesen doch sehr überraschenden aber verdienten 4,5 zu 3,5 Sieg kannte natürlich keine Grenzen. Hervorzuheben ist die Klasseleistung von Wladimir Panfileko gegen den ehemaligen Saarlandmeister Boris Traub und das auch noch mit den schwarzen Steinen. Auch die Siege an Brett 1 und 7 waren aufgrund der Stärke der Gegner nicht unbedingt zu erwarten.

Drei Spieltage vor Schluss der Runde liegt Gambit nun auf Platz 9 der Tabelle mit 4 Punkten. Illingen ist aktuell Tabellenletzter mit 3 Punkten. Auf Platz 8 befindet sich Mainz mit ebenfalls 4 Punkten. 7. ist die SVG Saarbrücken mit 5 Punkten.

Am Sonntag den 21.Februar kommt es dann im Haus der Parität zum ultimativen Derby  Gambit I gegen SVG Saarbrücken I. Mit einem Sieg könnten wir an der SVG in der Tabelle vorbeiziehen. Da ist Spannung vorprogramiert!!!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *