Das überflüssige Duell

In der Schachwelt passiert zur Zeit nichts besonderes, leider ist auch das Fernsehprogramm extrem langweilig: Angela und Steinbrück „duellieren“ sich auf gefühlt 20 Programmen gleichzeitig.

Übrigens, kennt jemand den Unterschied zwischen CDU und SPD? Ganz einfach, Angela hat den rechten Flügel ihrer Partei im Griff, während derselbe in der SPD außer Rand und Band ist. Die beiden „bowling clowns“ (um nicht „Rolling Stones“ sagen zu müssen) von Schröders Gnaden, Steinbrück und -meier, dürfen nochmal ran. Das Leistungsprinzip ist ja in der SPD außer Kraft gesetzt. Der Stimmanteil der SPD erreicht ungeahnte Minuszahlen, aber Steinmeier möchte auch nach der Wahl noch ein warmes Plätzchen haben. Fördert (die Unternehmen) und fordert (die Arbeitnehmer), tja das ist nach wie vor der Wahlspruch. Versteht irgendjemand draußen in der Welt, warum Bernd Riexinger von den Linken dieses Trauerspiel tolerieren möchte?
Frage über Fragen, aber keine Antworten… Gott sei Dank hat ein kluger Geist vor vielen hundert Jahren das Schachspiel erfunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *